Coming Soon!

Finde kostenlos Hundetrainer in deiner Nähe

In Kürze findest du hier kostenlos Hundetrainer, Veranstaltungen und Informationen rund um das Thema Hundeerziehung. 

Tierisch einfach finden

Mithilfe von Petlindo findest du schnell und einfach genau das, was du suchst.

Tierisch einfach buchen

Bei unseren Premium-Partnern kannst du deine Termine online buchen und verwalten - einfach und bequem, rund um die Uhr!

Tierisch gute Ratgeber

Alles rund um die Haltung, Ernährung und Gesundheit von Hund und Katze.

UNSERE PARTNER

Finde einen Hundesalon in deiner Nähe

EINZELTRAINING

Was macht eigentlich ein Hundetrainer?

Ein Hundetrainer arbeitet nicht nur mit dem Tier selbst, sondern vor allem mit dem Hundebesitzer. Ziel ist es, gemeinsam mit dem Besitzer, an der Erziehung des Hundes zu arbeiten. Bei jungen Hunden werden bestimmte Verhaltensweisen und Kommandos von klein auf trainiert. So wird die Kommunikation zwischen Hund und Herrchen oder Frauchen von Anfang an verbessert. 

Hundetrainer schulen nicht nur die Hunde im Umgang mit dem Menschen, sondern auch andersherum. Dabei arbeiten die Trainer sowohl mit Privatpersonen, als auch mit Tierheimen und ähnlichen Einrichtungen zusammen, bei denen Hilfe bei der Hundeerziehung benötigt wird. Der Hundetrainer gilt als Ansprechpartner und Berater für alle Fragen, die in Bezug auf das Leben mit Hund aufkommen. Er kann in der Regel auch wichtige Informationen und Tipps zur Ernährung, Gesundheit, Hygiene, Aufzucht und Haltung geben.

Professioneller Hundetrainer ja oder nein?

Hund und Mensch – das passte schon immer gut zusammen. Nicht umsonst ist der Hund das beliebteste Haustier. Aber auch wenn man denkt, das sei ein Selbstläufer, sollte man nie vergessen: Hunde sind Tiere und so verhalten sie sich auch. Sie kommunizieren nicht nur anders, sie handeln auch anders als wir Menschen. Und so sehr man sein Tier auch in die Familie integriert – es bleibt eben doch ein Tier.

Hundetrainer helfen bei der besseren Verständigung und Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Nur so kann eine Basis geschaffen werden, die ein schönes und unkompliziertes Zusammenleben ermöglicht. Nicht nur der Hund benötigt Hilfe bei der Erziehung, sondern auch der Mensch beim Umgang mit dem Vierbeiner.

Es werden Verhaltensweisen und Kommandos für den Alltag trainiert und viele Fehler somit vermieden. Vermeintliche Fehlverhalten der Vierbeiner sind ärgerlich, aber meist tragen die Hunde gar keine Schuld. Meist sind Fehlverhalten einfach nur Ausdruck von Missverständnissen zwischen Mensch und Hund. Mit einem Hundetrainer kannst du solche Missverständnisse aufdecken und die richtige Kommunikation üben. Das stärkt auch die Bindung zwischen dir und einem Hund.

Hundeschule oder Hundetrainer – was ist besser?

In einer Hundeschule treffen in der Regel mehrere Hunde und ihre Halter aufeinander. Geübt wird vor allem der Grundgehorsam und der soziale Umgang miteinander. 

Der Hundetrainer trainiert nur einen Hund und seinen Halter und konzentriert sich somit auch nur auf ein Tier und seine speziellen Eigenarten. Der Hundetrainer kann sich besser einem Hund widmen und das ist besonders bei Problemhunden oder vermeintlich erziehungsresistenten Hunden durchaus wichtig. Sozialisierung mit anderen Hunden ist zwar wichtig, aber bei besonderen Verhaltensproblemen ist Einzelunterricht mit einem Hundetrainer vorteilhafter.

Werde Partner

Du bist professioneller Hundetrainer?

Du möchtest noch mehr Hundebesitzern helfen?

Dann informiere dich jetzt ganz unverbindlich über die Vorteile einer Kooperation mit Petlindo. 

Wir freuen uns über deine Nachricht an christina@petlindo.com

MOBILER HUNDETRAINER

Mobile Hundetrainer – Die Hundetrainer für zu Hause

Ein Hundetrainer, der nach Hause kommt – das ist heutzutage gar nicht so selten. Viele Hundetrainer sind nun auch mobil unterwegs und bieten diesen Heimservice an. Das hat einige Vorteile. Das Hundetraining findet im eigenen Heim und vor allem im Alltag statt – dort, wo auch die Probleme auftreten können. 

So lernt der Besitzer den täglichen Umgang mit seinem Hund und es kann der Ursache von möglichen Problemen viel besser auf den Grund gegangen werden als auf einem neutralen Hundeplatz. Zudem stimmt der mobile Hundetrainer sein Training speziell auf den Besitzer und seinen Hund ab – ganz individuell. 

RUND UMS TRAINING MIT DEM HUNDETRAINER

FAQ - Fragen und Antworten

halberkopf.jpg

Welcher Hundetrainer ist der beste? Darauf solltest du bei deiner Wahl achten

In der Regel bieten Hundetrainer eine Art Schnupperstunde oder ein kostenloses Training an, um sich kennenzulernen. Die Sympathie sollte auf allen Seiten da sein, denn ein erfolgreiches Training funktioniert nur mit Vertrauen und einer harmonischen Basis. Konzepte, die theoretische Regeln mit praktischen Übungen kombinieren, sind die besten. Ebenfalls wichtig ist, dass Gewalt kein Teil des Trainings ist – das kann nämlich nach hinten losgehen und Verhaltensstörungen beim Hund hervorrufen. Wichtig ist ein positiver, geduldiger, konsequenter und bestärkender Trainer. 

Schön sind Hundetrainer, die sowohl Einzel- als auch Gruppentrainings anbieten. Ein gutes Zeichen ist, wenn der Hundetrainer sowohl Stunden beim Halter zu Hause gibt, als auch Ortswechsel vornimmt. Gute Hundetrainer geben sofort Auskunft über ihre Qualifikationen und können diese auch belegen. Aber am besten ist immer: Aufs Bauchgefühl hören!

HUNDEERZIEHUNG

Wissenswertes aus unserem Ratgeber